BIM ORGANISATION

Organisation.jpg

Wir organisieren die Zusammenarbeit im Projekt

Auf Grundlage des BIM Abwicklungsmodells von Bauen digital Schweiz werden in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber die Projektinformationsanforderung erarbeitet. Wichtig ist in dieser Phase vorgängig zu klären welche Assets (Geometrie, Kosten, Energie, FM, Vermietung, Unterhalt, Haustechnik, Security, etc. ) einbezogen werden müssen und welche Liegenschaftsinformationsanforderungen LIA vorliegen oder noch erstellt werden müssen. Anschliessend kann ein projektbezogener BIM-Abwicklungsplan BAP (Pflichtenheft) erstellt werden.

Ein erfolgreiches Bauwerk setzt den rechtzeitigen Einbezug des zukünftigen Gebäudebetriebs voraus. E-Bau unterstützt bei der frühzeitigen Festlegung der Anforderungen aus Sicht des Gebäudebetriebs, führen FM-Reviews durch, erstellen zukunftsorientierte Betriebskonzepte, analysieren die Lebenszykluskosten. Risiken werden minimiert und das Bauwerk für die Planungs-, Bau- und  Bewirtschaftungsphase optimiert.

MODUL 1
Erarbeitung der Projektinformationsanforderungen - PIA
Die Pia beinhalten die Ziele und Informationsbedürfnisse des Auftraggebers. Die PIA werden als Anforderungen für den Auftragnehmer beschrieben und bilden die Grundlage für den BAP am jeweiligen Projekt.

MODUL 2
BIM-Abwicklungsplan - BAP
Der BAP ist ein Richtlinien Dokument, dass die Grundlagen einer BIM basierten Zusammenarbeit definiert. Hier sind die organisatorischen Strukturen und die Verantwortlichkeiten festgelegt, der Rahmen für die BIM Leistungen definiert und die Prozesse sowie Anforderungen an die Kooperation der einzelnen Beteiligten untereinander beschrieben. Die Modelle und Prozesse sind hierbei in Bezug auf Strukturen, Elemente und Informationen vereinheitlichte. Der BAP legt weiterhin die projektbezogenen Ausprägungen fest und definiert das Maß der Informations- und Detaillierungstiefe und deren Qualität. Der BIM Abwicklungsplan sollte Vertragsbestandteil zwischen Auftraggeber und dem Auftragnehmer beziehungsweise den Projekt-Teilnehmern sein..

MODUL 3 - NP
Der Nutzung Plan definiert disziplinen und phasenabhängig die Informationen und Auswertungen (Ziel und Zweck) und was aus welchen Modellen gewonnen werden soll. Damit sind die Anforderungen an die LOD Definitionen festgelegt